Gewalt, Gesundheit und Logik

Nach wie vor hält die Debatte um die rituelle Beschneidung von jüdischen und muslimischen Jungen an – und je länger sie anhält, desto stärker lockt sie auch solche Leute aus der Reserve, die darin lediglich eine willkommene Möglichkeit sehen, an der positiven Religionsfreiheit zu rütteln. Josef Bordat trifft den Nagel wieder einmal auf den Kopf:

Gewalt, Gesundheit und Logik

Kommentar verfassen